EHC Visp TV

"Wir mussten viel Dreck fressen in dieser Saison"

Für die Visper Swiss-League-Eishockeyaner beginnt am Sonntag die schönste, aber auch strapaziöseste Zeit der Saison: Die Playoffs. Nach dem enttäuschenden sechsten Rang in der Endabrechnung der Qualifikation bekommen es die Oberwalliser im Viertelfinal mit dem HC La Chaux-de-Fonds zu tun. Die Neuenburger gehen als Favoriten in diese Serie - auf Visper Seite gibt man sich aber kämpferisch.