• Alle
  • Allgemeines
  • Team
  • Matchberichte
  • Nachwuchs
  • Events
  • Gastro

Visp arg in Rücklage

Nach einer starken Leistung in den ersten beiden Dritteln gab der EHC Visp die vierte Playoff-Partie im dritten Spielabschnitt völlig aus der Hand und verlor gegen den HC La Chaux-de-Fonds mit 3:4. Damit liegen die Oberwalliser in dieser Viertelfinal-Serie mit 1:3 in Rücklage.  

Spielbeginn Samstag je nach Entscheid von MySports

Spielbeginn am Samstag ist def. um 17.45 Uhr.

Stark begonnen, dann leider nachgelassen

Der EHC Visp hat versucht auf die 1:2 Niederlage vom vergangenen Sonntag eine Reaktion zu zeigen, was aber letztendlich vor 2670 Zuschauern mit der 3:4 Niederlage nach Verlängerung nicht gelungen ist.

Business Lunch: Die Karriere nach der Karriere

Mit Kevin Lötscher, Severin Blindenbacher und Beni Huggel durfte der EHC Visp gleich drei ehemalige Nati-Spieler beim Business Club Event begrüssen.

Bogdanoff & El Assaoui zum EHC Visp

Für die Playoffs kommen ein Stürmer und ein Verteidiger zum EHC Visp.

Am nächsten Heimspiel: Sammlung für Leidtragende des Kriegs

Mit einem Car von Zerzuben Touristik wurden letzte Woche Hilfsgüter an die polnisch-ukrainische Grenze geliefert. Da nach wie vor Hilfe dringend nötig ist, verlängert Marco Zerzuben die Spendenaktion. Der EHC Visp unterstützt diese tolle Initiative von seinem Partner und möchte bei der Sammlung mithelfen. 

Punktet Linus, profitiert der Nachwuchs

Linus Klasen ist der PostFinance Top Scorer 2022 des EHC Visp. Der Schwede erzielte in der abgelaufenen Qualifikation 57 Scorerpunkte und sammelte damit 11'400 Franken für den Nachwuchs seines Clubs. Insgesamt haben die elf Top Scorer der Swiss League 226'400 Franken für den Schweizer Eishockeynachwuchs erspielt.

Mit dem Fancar ans erste Playoff-Spiel

Unterstützte die 1. Mannschaft des EHC Visp bei ihrem ersten Playoff-Spiel in La Chaux-de-Fonds!

Der EHC Visp verspürt grosse Dankbarkeit

Die Einladung zu einem Matchbesuch des EHC Visp in der Lonza Arena für körperlich und geistig behinderte Menschen stiess auf sehr grosses Echo und vor allem auch auf eine hohe Dankbarkeit.

Knapper Sieg im letzten Quali-Spiel

Vor 2227 Zuschauern hat der EHC Visp gegen die HC Ticino Rockets mit einem 2:1 Sieg die Pflicht erfüllt – mehr nicht.

Zum fünften Sieg in Folge reichte es nicht

Die Visper mussten im Spiel gegen einen starken HC La Chaux-de-Fonds neben den verletzten Ahlström, Haberstich und Casserini auch auf die kranken Klasen und Olausson verzichten. Das beirrte das Team jedoch nicht, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

Souveräner Visper Heimsieg

Einen Tag nach dem 6:1-Auswärtserfolg in Winterthur gewann der EHC Visp gegen den gleichen Gegner vor heimischem Publikum wiederum problemlos mit 9:1. 

Fotos zur Erinnerung

Fotos dokumentieren, wecken Erinnerungen und Emotionen und ja… sagen oft mehr als tausend Worte. Astrid Schaffner, Fotografin des EHC Visp, hält die Heimspiele der 1. Mannschaft in Bildern fest und bringt sie den Fans nach Hause, ins Büro, in den Wartesaal oder wo auch immer gerade durch die Timeline von Instagram, Facebook und co. gescrollt wird.

Die Hierarchie im Walliser Hockey bleibt gewahrt

3218 Zuschauer haben in der Visper Lonza-Arena ein rassiges Spiel mit dem EHC Visp als hoch verdienten Sieger zu sehen bekommen.

Sieg im Löwenduell

2259 Zuschauer haben einen hart erkämpften, aber verdienten Visper Sieg zu sehen bekommen.

Eishockey ohne Einschränkungen

Der Bundesrat hat fast alle Corona-Massnahmen aufgehoben. Das bedeutet für die Spiele des EHC Visp: Alles wieder normal!

Visper Aufholjagd nicht belohnt

Nach einem rabenschwarzen Start in die Partie zeigte der EHC Visp zwar Kämpferqualitäten, musste sich aber schlussendlich in der Verlängerung dem EHC Olten doch mit 5:6 geschlagen geben.

Wieder ein Auf und Ab

Nach dem teilweise desolaten Auftritt gegen den EHC Kloten hat Daniel Wobmann kleine, aber nicht unwesentliche Änderungen in der Teamzusammenstellung vorgenommen. Der EHC Visp gewinnt 4:3 nach Verlängerung.

Weitere Niederlage gegen ein Spitzenteam

Auch wenn das Resultat schlussendlich mit 1:7 gar hoch ausfällt, war der EHC Visp dem EHC Kloten über weite Strecken spielerisch klar unterlegen.

Beat Heldstab im Trainerstab des EHC Visp

Beat Heldstab wird bis Ende der laufenden Saison in den Trainerstab der 1. Mannschaft des EHC Visp integriert.

Drei wichtige Punkte bleiben im Oberwallis

Wenn sich die EVZ Academy nächste Saison von der Swiss League verabschieden, wird sicherlich nicht das schlechteste Team verschwinden. In diesem Team steckt viel Talent und Potential. Das musste auch der EHC Visp erfahren.

Wieder einen 2 Tore Vorsprung im letzten Drittel verspielt

Der EHC Visp kommt einfach nicht auf Touren und hat zu Hause auch gegen den HC Thurgau mit einem 2:3 n.V. den Kürzeren gezogen. Der Frust der Visper sitzt tief, doch dazu später mehr.

Teemu Lepaus zum EHC Visp

Die EHC Visp Sport AG verpflichtet bis Saisonende den 28-jährigen Stürmer Teemu Lepaus, welcher diese Saison in der obersten finnischen Division „Liiga“ für Ässät spielte.

Der EHC Visp zeigt Herz

Der EHC Visp ist bestrebt, Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung den Matchbesuch zu Meisterschaftsspielen der 1. Mannschaft in der Lonza Arena zu erleichtern und möglichst angenehm zu gestalten.  Damit dies möglich wird, hat Sarina Trost im Rahmen einer schulischen Diplomarbeit ein Projekt beziehungsweise ein Package ausgearbeitet. Zur Lancierung werden diese Menschen zu einem Spielbesuch mit einem Imbiss eingeladen.

Visper Heimsieg nach Corona-Pause

Trotz klarer Überlegenheit tat sich der EHC Visp vor heimischem Publikum lange Zeit schwer und siegte schlussendlich erst in der Verlängerung mit 4:3 gegen die HCB Ticino Rockets.

Luca Camperchioli beendet seine Profikarriere

Luca Camperchioli beendet mit 30 Jahren seine Eishockey-Karriere und verabschiedet sich gleichzeitig vom Spitzensport.

Tamás Ortenszky unterschreibt für zwei Saisons in Visp

Der ungarische Junioren-Internationale Tamás Ortenszky unterschreibt für die Saison 2022/23 und 2023/24 in Visp.

Marc Rüegg neu im technischen Stab

Marc Rüegg ergänzt ab sofort den technischen Stab der 1. Mannschaft und wird auch Scouting-Aktivitäten für den Klub wahrnehmen.

Ab Saison 2022/23 alle Swiss League Spiele live

Die Swiss League baut auf die kommende Saison hin eine eigene, unabhängige Streaming- Plattform, auf welcher künftig alle Spiele der Swiss League live übertragen werden. Damit wird für die Fans der Swiss League Clubs ein digitaler Mehrwert geschaffen.

Online-Derby HC Siders vs. EHC Visp

Hier kommt das ONLINE-DERBY: Diskutiert zusammen mit Spielern des HC Sierre und des EHC Visp am Mittwoch, 12. Januar, von 20.00 bis 21.00 Uhr.

Simon Wüest für zwei Saisons nach Visp

Die EHC Visp Sport AG verpflichtet für die kommenden zwei Saisons Simon Wüest.

Weitere Spielverschiebungen

Aufgrund mehrerer positiver Covid-19 Fälle in den Teams des EHC Visp und des HC La Chaux-de-Fonds der Swiss League und darauffolgenden Quarantänemassnahmen, müssen folgende Spiele verschoben werden.

Die neuen Spieldaten sind bekannt

Nachdem in den vergangenen Wochen mehrere Spiele wegen Covid-19 verschoben werden mussten, hat die Swiss League die neuen Spieldaten nun bekanntgegeben. 

Kein Spiel am Samstag, 8. Januar 2022

Am Samstag, 8. Januar 2022, findet in der Lonza Arena def. kein Spiel des EHC Visp statt. Als Ersatz für das verschobene Spiel gegen den SC Langenthal konnte leider keine andere Partie vorgezogen werden.
 

Spiel gegen den EHC Kloten verschoben

Der EHC Kloten ist aufgrund mehrerer Covid-Fälle mindestens bis und mit 8. Januar nicht spielfähig. Die kommenden Spiele gegen den EHC Visp (Sonntag, 2. Januar) und die GCK Lions (Samstag, 8. Januar) werden verschoben. 

EHC Visp - EVZ Academy verschoben

Da bei der EVZ Academy mehrere Spieler positiv auf Covid-19 getestet wurden, muss das Spiel von heute Dienstag, 28. Dezember verschoben werden.

Ein erster Schritt aus der Krise ist gemacht

Neue Besen wischen bekanntlich gut. Das hat auch der EHC Visp mit dem Neo-Trainer Daniel Wobmann und dem 5:2 Sieg gegen die GCK Lions bewiesen.

Andy Furrer wird zur Legende

Um einen Abgang von Andy Furrer wurde immer wieder gemunkelt. Obwohl er zu höheren Aufgaben befähigt gewesen wäre, fand er sich beim EHC Visp pudelwohl und war natürlich mit seiner Heimat Eisten stets eng verbunden. Ein Glücksfall für das Oberwalliser Eishockey, denn mittlerweile spielt er die 18. Saison für den EHC Visp und ist damit zum Rekordspieler der Visper geworden. Andy, wie er liebevoll von Spielern und Fans gerufen wird, hat damit den Status einer Spielerlegende erlangt.

Wechsel in der sportlichen Führung des EHC Visp

Die EHC Visp Sport AG hat heute Montag sein Trainerduo Per Hanberg und Björn Lidström freigestellt. Beide Schweden waren seit Saisonbeginn mit einem 1-Jahresvertrag bei den Oberwallisern im Amt.

Neue Schutzmassnahmen bei Spielen des EHC Visp

Aufgrund der vom Bundesrat neu beschlossenen Massnahmen gilt für die Spiele des EHC Visp ab sofort u.a. Maskenpflicht.

EHC Visp kommt nicht vom Fleck

Vor 2’260 Zuschauern in der Lonza Arena konnte der EHC Visp nach der Natipause keine Reaktion zeigen und verlor gegen den HC La Chaux-de-Fonds klar mit 2:5.

NaturEnergie Challenge: Schweiz spielt am Donnerstag gegen Lettland und am Freitag gegen die Slowakei

Die Schweiz wird am Donnerstag wie geplant um 19.45 Uhr gegen Lettland spielen. Am Freitag trifft die Mannschaft von Patrick Fischer dann um 19.45 Uhr auf die Slowakei. Neu spielen bereits am Mittwochabend um 20.30 Uhr Lettland und die Slowakei gegeneinander und eröffnen damit das Turnier. Dieses Spiel findet ohne Publikum statt. Die ursprünglich geplanten Nachmittagsspiele am Donnerstag und Freitag um 16.15 Uhr entfallen.

Sportbar öffnet um 09.00 Uhr

Im Rahmen der NaturEnergie Challenge öffnet die Sportbar in der Lonza Arena vom Mittwoch, 15. bis Freitag, 17. Dezember bereits um 09.00 Uhr.

Man kommt einfach nicht vom Fleck

Trotz fast doppelt so vielen Torschüssen wie der Gegner hat der EHC Visp gegen den EVZ Academy ein weiteres Heimspiel mit 2:4 verloren.

Clubs der National League und der Swiss League führen per sofort 2G-Zertifikat ein

Heute Vormittag haben sich die Ligaführung und die National-League-Clubs resp. Swiss League-Clubs an einer Videokonferenz über die Umsetzung der vom Bundesrat am vergangenen Freitag beschlossenen Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie unterhalten. Im Vordergrund stand die Frage, ob die Clubs den Zugang zu den Stadien wie bisher Personen ab 16 Jahren mit 3G-Zertifikat gewähren (genesen, geimpft, getestet) oder eine Beschränkung auf Personen mit einem Impf- oder Genesungszertifikat (2G) erfolgen soll.

Chancenlos gegen den EHC Kloten

Vor 2’392 Zuschauern in der Lonza Arena konnte der EHC Visp nach dem Derbysieg nicht nachdoppeln und verliert gegen den EHC Kloten deutlich mit 2:6.

Gratis Ski- und Bahn-Wochenenden für Abonnenten des EHC Visp

Der EHC Visp freut sich, in Zusammenarbeit mit den langjährigen Skigebietspartnern Grächen, Lauchernalp und Aletsch Arena, den Abonnenten des EHC Visp nochmals kostenlose Ski- und Bahn-Wochenenden zu ermöglichen.

Norwegen anstelle von Russland an der NaturEnergie Challenge

Im Teilnehmerfeld des Heimturniers der Schweizer Nationalmannschaft in Visp (16./17. Dezember 2021) kommt es zu einer Änderung: Russland hat aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt, anstelle der Sbornaja tritt neu Norwegen an der NaturEnergie Challenge an.

2:4-Heimniederlage gegen den HC Thurgau

Der EHC Visp kommt nicht vom Fleck und hat Zuhause vor mehr als 2300 Zuschauern auch gegen den HC Thurgau wichtige Punkte liegen lassen.