Visp verlängert mit Oliver Achermann, Andy Ritz und Jens Nater

Die EHC Visp Sport AG hat mit Oliver Achermann, Andy Ritz und Jens Nater je einen 2-Jahresvertrag unterzeichnet. Oliver Achermann und Andy Ritz konnten beide auf der Center Position seit Saisonbeginn dank konstanten Leistungen überzeugen. Der grossgewachsene Oliver Achermann (1 M 96) gehört klubintern zu den besten Punktesammler (5 Tore, 10 Assists). Der 23-jährige Österreichisch-Schweizerische Doppelbürger wechselte im Sommer 2017 von der EBEL Liga (Dornbirner EC) in’s Oberwallis. Andy Ritz seinerseits bestreitet seine zweite Swiss League Saison beim EHC Visp. Das 21-jährige Eigengewächs gehört zu den positiven Überraschungen dieser Saison (8 Skorerpunkte, 4 Tore & 4 Assists). Letztlich verlängert mit Jens Nater ein junger Verteidiger, welcher bereits beim HC Davos NLA Luft schnuppern konnte. Der Ostschweizer konnte sich dank guten und konstanten Leistungen empfehlen. In 23 Spielen erzielte er 9 Skorerpunkte (4 Tore, 5 Assists).

Zurück

Generalpartner