William Rapuzzi zum EHC Visp

Der EHC Visp hat seinen zweiten Ausländer neben James Desmarais verpflichtet. Es handelt sich dabei um den 24 jährigen Amerikaner William Rapuzzi. Der junge Stürmer stammt aus Anchorage (Alaska). Nach vier Jahren in der College Mannschaft Colorado (NCAA) wechselte er in die East Coast Hockey League (ECHL). Mit 63 Punkten in 71 Spielen schlug er gleich in seiner ersten ECHL-Saison ein und  wurde Ligaweit zum „Rookie of the Year“ gewählt.

William Rapuzzi ist ein Wunschkandidat von Trainer und TK-Chef Kim Collins. Eine der Stärken von William Rapuzzi ist sein unermüdlicher Einsatz.  Dies dürfte dem Oberwalliser Publikum Freude bereiten. Gleichwohl kann er aber auch auf interessante Skorer-Qualitäten zählen. Er kann sowohl als Center als auch als Flügel eingesetzt werden. Der EHC Visp will auch auf der Ausländerposition einem jungen, talentierten Spieler die Möglichkeit geben, sich in der National League B zu profilieren und gleichzeitig einen Beitrag zu leisten den Klub an der Ligaspitze zu halten.

Zurück

Abo-Ticker

Lonza Arena
Verkaufte Abos 2019/20: 650

Generalpartner

Kategorien