Errinerungen an die offene Kunsteisbahn

MODEL

STIMMZETTEL

Die Stimmbürger stimmten mit 395 Ja zu 109 Nein

ERSTELLUNGSKOSTEN

Erstellungskosten für die offene Kunsteisbahn

ERÖFFNUNG DER KUNSTEISBAHN

Eröffnung der Kunsteisbahn im Jahre 1956: Ludi Alfred übergibt an Kuonen Josef, Präsident des EHC Visp, den Schlüssel.

IMPRESSIONEN

Wer erinnert sich noch an das "alte Kassenhäuschen" links?

Truffer Reinhard und Roten Heinrich stoppen den Villars-Spieler Suter.

Pfammatter Anton, Furrer Gaston (mit der Nummer 1!) , Catti Tino (ZSC) und Meyer Rolf (2)

Meyer Rolf, Furrer Gaston, und Torhüter Pfammatter Anton

Die Drillinge, Salzmann Walter, Pfammatter Kurt und Truffer Herold

LETZTES HEIMSPIEL UNTER FREIEM HIMMEL

Visp - ZSC: Das letzte Heimspiel unter FREIEM HIMMEL! Die offene Kunsteisbahn in Visp gehört der Vergangenheit an!

Generalpartner