News

Dritter Heimsieg in Folge

Auch der EHC Winterthur musste die Lonza Arena nach einem 6:3 ohne Punkte verlassen.

In guten, wie in schlechten Zeiten

Sport heisst Emotionen. Sport heisst aber auch: Treue Fans, die mit ihrem Verein durch gute, sowie schlechte Zeiten gehen. Vor jedem Heimmatch des EHC Visp, porträtiert rro einen davon.

Visp verpflichtet Felix Scheel

Die EHC Visp Sport AG verpflichtet den 30-jährigen Stürmer Felix Scheel. Der dänische internationale spielte die letzten Saisons mehrheitlich in der obersten dänischen Liga.

Brunner verlässt Visp

Pascal Brunner seinerseits hat den Wunsch geäussert, um seine sportlichen Perspektiven zu optimieren und den EHC Visp zu verlassen.

Auch im zweiten Heimspiel makellos

Der HC Thurgau hat sich auch unter dem neuen Trainer Akerblom als kämpferisch starke Truppe mit viel Energie erwiesen. Letztlich hat der EHC Visp jedoch verdient mit 3:1 gewonnen. Dies ohne den verletzten Francis Paré.