OK für Streethockey-Junioren-WM im Wallis steht

Im Juni 2020 ist es soweit: Die Streethockey-WM der U18- und U20-Junioren findet im Oberwallis statt. Mit René Dirren und Viktor Borter konnten zwei erfahrene Persönlichkeiten aus dem Oberwallis fürs Co-Präsidium gewonnen werden.

Die weltweit besten U18- und U20-Streethockey-Junioren kämpfen zwischen dem 23.-28. Juni 2020 in den neu erstellten Arenen in Visp und Raron um WM-Gold. Damit diese Sportveranstaltung zu einem begeisternden Event für die ganze Region wird, wurden die anstehenden Aufgaben auf mehr als 30 Personen verteilt. An der Spitze des Organisationskomitees stehen mit René Dirren und Viktor Borter zwei erfahrene Führungskräfte, die das OK als Präsidenten leiten. Unterstützt werden die beiden Co-Präsidenten von Sébastien Pico, der als Generalsekretär im OK vertreten ist.

Co-Präsidenten mit Eishockey-Vergangenheit
«Die Jugend ist das wichtigste Kapital, das wir haben. Sie ist unsere Zukunft. Sport, insbesondere der Mannschaftsport, trägt viel zur Charakterbildung bei», sagt Viktor Borter über seine Beweggründe als Co-Präsident. Dies sei für ihn Motivation genug, sich für das Projekt zu engagieren. Wie Borter (langjähriger VR-Präsident der EHC Visp Sport AG), hat auch René Dirren eine Vergangenheit im EHC Visp, wo er als Verwaltungsrat tätig war. Zusammen ziehen sie nun von der Eishockeyarena aufs Streethockeyfeld. «Dies gibt uns als CO-Präsidenten die Möglichkeit, unsere Erfahrungen mit jungen und kreativen Personen mit neuen Ideen zu teilen und dadurch eine erfolgreiche Streethockey-WM im Oberwallis zu organisieren», sagt Dirren.

Feriendestination präsentieren
Die beiden OK-Präsidenten sind sich einig, dass die Organisation der Junioren-WM eine Ehre und zugleich eine grosse Chance ist, das Wallis über die Schweizergrenze hinaus als Feriendestination zu präsentieren. Das genaue Teilnehmerfeld für die Weltmeisterschaften im Wallis ist noch offen. Sicher ist, dass die Schweiz sowohl bei der U20 als auch bei der U18 vertreten sein wird.

Zurück

Abo-Ticker

Lonza Arena
Verkaufte Abos 2019/20: 810

Generalpartner

Kategorien